Ihr seid schön, so wie ihr seid…

 

Paare, die ihre Hochzeit einfach ausgiebig genießen möchten und sich davon tolle Erinnerungsfotos wünschen, sind bei mir genau richtig. 

Ich finde, eine Hochzeitsfeier zu organisieren, ist eine riesige Aufgabe, und das Brautpaar hat es sich verdient, an seinem großen Tag nichts mehr erledigen zu müssen. Für Paarfotos zu posieren ist aber anstrengend und für die meisten eine echte Herausforderung. Auch braucht es Zeit dafür, wovon gerade am Hochzeitstag ja nicht viel übrig ist.

 

Trotzdem könnt ihr wertvolle Fotos bekommen. Wie das? Ganz einfach! 

 

Es ist doch alles schon vorbereitet: feierliche Kulisse, hübsches Kleid, Make-up und Frisuren und das Allerwichtigste: ein glücklicher Tag. Schließlich heiratet ihr und all eure Lieben sind dabei und strahlen vor Freude mit euch... So seid ihr perfekt, man muss gar nichts mühevoll inszenieren.

In einigen Jahren braucht ihr doch außerdem eher Fotos, die zeigen, wie eure Hochzeit gewesen ist, statt Fotos davon, wie ihr vor der Kamera posiert habt, oder? Bilder von wahren Momenten haben einen Wert, mit dem kein gestelltes Foto mithalten kann.

 

Dennoch habe ich -falls erwünscht- 3 spezielle Angebote für euch:

 

Gruppenfoto (Klar, man möchte doch sehen, wer alles dabei war.)

Porträtfotos vom Brautpaar (Es ist sehr schön, z. B. nach 10 Jahren euer Gesicht am Hochzeitstag ganz genau ansehen zu können.)

Gemeinsame Fotos mit euren Gästen (welche großartige Geschenke nach der Hochzeit sein können.)

 

Ich treffe mich sehr gern mit einem Paar zu Beginn der Hochzeitsplanung, um einander kennenzulernen und dann noch einmal kurz vor der Hochzeit, um die Details abzustimmen.

Wenn dann der große Tag gekommen ist, fiebere ich mit euch, nehme teil an den aufregenden Stunden, an spannenden, lustigen, überraschenden, ausgelassenen und magischen Momenten, die am Ende zu einem der emotionalsten Tage eures Lebens werden. 

Was gibt es sonst noch zu wissen?

Auf meiner Webseite und auf anderen Seiten zeige ich nur wenige Fotos von eurer Hochzeit, keinesfalls die ganze Reihe. Dazu finde ich diese Fotos viel zu persönlich.

In der Regel behalte ich die Rechte an lediglich 5 bis 10 Fotos, um die Vielfalt meiner Arbeit zeigen zu können.